Theaterbesuche im Sommersemester 2023

Im Rahmen des Seminars “Italienisch-französische Literatur- und (Musik-)Theaterbeziehungen zwischen Barock und Romantik” von Daniel Winkler fanden dieses Semester drei Theaterbesuche statt.

Am 02.06 wurde die Oper “Le villi” von Giacomo Puccini und Ferdinando Fontana (UA 1884) besucht, die auf der Erzählung Les Willis von Alphonse Karr basiert und im Musensaal des Rosengartens des Mannnheimer Kongresszentrums aufgeführt wurde.

Am 13.06. fand ein Ausflug ins Schlosstheater Schwetzingen statt, wo “Zemira e Azor” von Niccolò Jommelli und Ignaz Holzbauer gezeigt wurde. Die Oper in der Mannheimer Version von 1776 aufgeführt, die auf einer französischen Fassung von 1771 basiert (Zémire et Azor von André-Ernest-Modeste Grétry und Jean-François Marmontel).



Diesen Blogbeitrag zitieren
Daniel Winkler (2023, 31. Juli). Theaterbesuche im Sommersemester 2023. Literaturästhetik und Theaterkultur. Abgerufen am 25. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/ts4x

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search